News Details

Neue Maschine, neues Glück

Investition in weitere OKUMA SPACE TURN LB 3000 EXII.

Da lacht das Herz von Geschäftsführer Wilhelm Heinrich: Die neue Universaldrehmaschine OKUMA SPACE TURN LB 3000 EXII ist gelandet und bereits betriebsfertig installiert. Das InProTec-Team um Wilhelm Heinrich hat sehnsüchtig auf die Verstärkung für den eigenen Maschinenpark gewartet.

Denn das Business brummt und die Nachfrage nach Präzision made by InProTec steigt in jedem Geschäftsbereich.

Das neue Universaltalent hilft, die Kapazitätsengpässe im Bereich der Einzelteilfertigung sowie von kleineren und mittleren Serien deutlich zu mildern. Die SPACE TURN LB EXII eignet sich besonders gut für universelle Drehteile und die Komplettbearbeitung komplexer Werkstücke, wie sie bei InProTec verstärkt gegeben ist. Einhergehend mit dieser steigenden Komplexität ist auch die Nachfrage nach kompletten Baugruppen gestiegen, sodass hier frühzeitig die Weichen für mehr Montageplätze gestellt wurden.

Warum wir OKUMA so schätzen?

Die geschabten großzügigen Flachbettführungen und die Antriebe mit hohem Drehmoment sorgen für hohe Präzision und Dauergenauigkeit. Und so erfüllen die Okuma Maschinen perfekt unser Anforderungsprofil.

Wilhelm Heinrich bringt es auf den Punkt:

„Mit der weiteren getätigten Investition sind wir bereit für neue Fertigungsvolumen und freuen uns auf die Herausforderungen unserer Kunden. Und wer uns neu testen möchte: Die Zeit ist jetzt genau richtig!“

Sprechen Sie mit uns über Ihre Herausforderungen in Präzision, Komplexität und Leistung.

Herzlich willkommen bei InProTec!